Stoner und Hardrock. RENEGADES. Drei Dinge, die ganz gut zusammenpassen. Langjährig gute Freundschaft, verschiedene Musikstile und Charaktere sowie eine gute Portion Humor bilden die Grundlage der 2016 gegründeten Formation der RENEGADES. Die Band aus Melle hat schon in den ersten Monaten ihres noch jungen Daseins für mächtig Furore gesorgt und ist erst kürzlich beim SPH Bandcontest als wohlverdienter Sieger der Vorrunde ins Stadtfinale eingezogen. Bei der Qualität, die die fünf Hardrocker an den Tag legen, kann es eigentlich nur eine Frage der Zeit sein, wann sie ganz groß rauskommen. Wenn Ihr also Fan einer Band werden wollt, bevor der große Durchbruch kommt, solltet Ihr RENEGADES beim diesjährigen Rock bei Kurt Festival auf keinen Fall verpassen.
Ein Tritt in die Eier, ein Kuss auf den Mund: BLACKDRAFT geben dir beides, und zwargleichzeitig! BLACKDRAFT sind vier Männer und eine Frau, die schon lange in der Szene aktiv sind. Ihre Einflüsse sind zahlreich und verschieden ein Blick über den Tellerrand hat schließlich noch niemandem geschadet. Eindeutig Maiden- beeinflusste Gitarrenleads, ein klarer, pumpender Bass und mächtig drückende Schlagzeug-Grooves zeigen, dass der klassische Heavy Metal die Basis allen Schaffens bei BLACKDRAFT ist. Aber die Band ist kein retro-Abklatsch einer Zeit, in der vermeintlich alles besser war. Statt an althergebrachten Strukturen festzuhalten, brechen sie ihre Songs mit außergewöhnlichen Ideen, klugen Breaks und dem ein oder anderen Augenzwinkern auf. Absolutes Alleinstellungsmerkmal ist die Stimme von Sängerin Julia: ob zart, hart oder brutal, sie gibt den Stücken der Band die besondere Note. Keine klassische Rockröhre, sondern eine vielseitige Sängerin, die immer die richtige Stimmung trifft, um die Songs noch zwei Schritte weiter nach vorn zu bringen. Also Dratum Rock-City, mach dich bereit: BLACKDRAFT greifen an!
14.05.2017
IRONBITE vervollständigt diesjäriges Rock bei Kurt Festival Die Band geht aus der im Jahr 2007 gegründeten Hard Rock und Metal Formation “Strangers“ hervor. Seit dieser Zeit wurden insgesamt zwei Alben: “No Fate“ (2009) und “Rise And Fall“ (2012) in Eigenproduktion aufgenommen und veröffentlicht. Somit konnten über die Jahre unzählige Live- Erfahrungen auf Festivals und Einzelveranstaltungen gesammelt werden. Die Bühnen wurden dabei u.a. mit Bands wie: Tankard; Majesty; Mustasch; Rhino Bucket; Betontod uvm. geteilt. Mit neuem Namen und einem brandneuen Studio- Album im Gepäck, wird IRONBITE am 19.08. in Dratum Rock City aufgeschlagen!
2017 Rock bei Kurt GbR
SOCKS OF THE DAY BEFORE. Fun-Punk aus dem Ruhrpott. Die fünf Jungs von Socks Of The Day Before mögen vielleicht ein Faible für stinkende Füße haben, unhygienisch ist ihr Sound jedenfalls nicht im Gegenteil: Die jungen Fun-Punker zelebrieren einen humoristischen, gut gelaunten, poppigen alternative Stromgitarrenpunkrock, der in alter, wohlbekannter US-Skatepunktradition präsentiert wird und durchaus auch in den Ramps von L.A. oder San Diego der 90 er Jahre Freunde hätte finden können. Frisch von der Wäscheleine, bahnten sich die Socks 2014 ihren Weg auf die Bühne. Sie haben nicht nur ihre Heimat, den Ruhrpott gerockt: Village Rock Festival, MAP Festival, Rock am Bahnbetriebswerk, Rock-it Festival, Emergenza Bandcontest, Berka Rock Festival, Rock ‘n’ Soul, Friend’s and Bands (NL) waren einige ihrer ersten Stationen. Mit ihrem neuen Album im Gepäck geht es dieses Jahr auf Tour. Keine Frage: da ist jeder “von den Socken”!
Mit AIRE ist das Line-up für RbK 2017 komplett. AIRE wurde 2014 auf einem australischen Campingplatz ins Leben gerufen. Zunächst war das Ziel, Straßenmusik zu machen. Die eigene Interpretation von Covers und das Schreiben und Komponieren eigener Songs ging dabei Hand in Hand sodass 2015 eine Straßenmusiktour gestartet wurde. Neben den Straßen von insgesamt 9 Städten wie Berlin, Kiel und Hamburg dienten uns das CafeImPuls (Berlin) der Fischkutter (Rostock) der Paulskirchenkeller (Schwerin) und schließlich das Lighthouse (Paderborn) als Bühne. Gekrönt wurde die Tour von der Möglichkeit, bei Glenn Kaiser als Vorband aufzutreten. Trotz des Erfolgs war dieser Auftritt gleichzeitig unser Abschied vom Akustikrock. Wir strukturierten die Band um und zogen uns 2016 in den Proberaum zurück um an etwas Neuem zu arbeiten. Herausgekommen ist ein neuer Sound, der sich am besten als energetischer Rock mit atmosphärischen Einflüssen beschreiben lässt. Seit Anfang 2017 stehen wir wieder auf der Bühne.
IRONBITE vervollständigt diesjäriges Rock bei Kurt Festival Die Band geht aus der im Jahr 2007 gegründeten Hard Rock und Metal Formation “Strangers“ hervor. Seit dieser Zeit wurden insgesamt zwei Alben: “No Fate“ (2009) und “Rise And Fall“ (2012) in Eigenproduktion aufgenommen und veröffentlicht. Somit konnten über die Jahre unzählige Live- Erfahrungen auf Festivals und Einzelveranstaltungen gesammelt werden. Die Bühnen wurden dabei u.a. mit Bands wie: Tankard; Majesty; Mustasch; Rhino Bucket; Betontod uvm. geteilt. Mit neuem Namen und einem brandneuen Studio- Album im Gepäck, wird IRONBITE am 19.08. in Dratum Rock City aufgeschlagen!